Die Unternehmenshistorie

Angefangen hat es 1910 mit Friedrich Brockmann, der zu seiner Zeit ein Sägewerk betrieb. Nachfolger Klaus Schlesselmann war Zimmerermeister, der das Unternehmen später an seinen Sohn Rolf übergeben hat. Heute arbeiten mit ihm wieder zwei Generationen in der Führung des Unternehmens:  Ralf Schlesselmann hat  als Zimmerergeselle und Betriebswirt des Handwerks die geeigneten Voraussetzungen für eine weiterhin erfolgreiche Unternehmensentwicklung. 

  • GastroIvent (erster Messeauftritt)

    GastroIvent 2016

    Vom 14. - 16. Februar 2016 hat die Schlesselmann GmbH ihren erster Messeauftritt auf der GastroIvent gehabt. Die Palettenmöbel haben sich nahtlos und als besonderes Highlight in der Craftet Area gezeigt.

    Lassen Sie sich von unseren Palettenmöbeln inspirieren und schauen Sie sich unser Angebot an.



    Produktsortiment Palettenmöbel

  • Automatische Abstapelungsanlage (2 Roboter)

    Abstapelungsroboter 2016 Aktuell wurde im Februar 2016 eine durch 2 Roboter unterstützte Abstapelungsanlage in Betrieb genommen.

  • Erweiterung Rundholzplatz

    Die Erweiterung des Rundholzplatzes fand im März 2015 statt.

  • Modernisierung Fuhrpark Actros

    Actros 2014 Im September 2014 wurde durch einen Planenzug der Fuhrpark modernisiert.

  • Kufeneinlegeroboter

    Kufeneinlegeroboter 2014 Inbetriebnahme eines Kufeneinlegerroboter im Mai 2014.

  • Trockenkammern BES/Bollmann

    Trockenkammern BES/Bollmann

    Im März 2014 wurden weitere Trockenkammern auf dem Gelände der Schlesselmann GmbH in Betrieb genommen und unterstützen den Trocknungsprozess ökologisch und effizient.

  • Neuer Webauftritt

    Webseite der Schlesselmann GmbH bis 2014 Die Schlesselmann GmbH startet mit ihrem neuen Webauftritt. Blicken Sie in das Unternehmen und nehmen Sie virtuell an den Produktionsprozessen teil. Umfangreiche Informationen helfen Ihnen bei Ihrer Entscheidung, Produkte und Dienstleistungen der Schlesselmann GmbH zu nutzen.

  • Rotorentrindung

    Rotorentrindung

    Mit der zusätzlichen Rotorentrindung von VK nutzt die Schlesselmann GmbH eine effiziente und wirtschaftliche Methode zur Entrindung.

    Rotorentrindung von Valonkone

  • Erster Elektrostapler

    Mit dem ersten Elektrogabelstapler von Linde baut die Schlesselmann GmbH ihren Anspruch an eine ökologische Produktion weiter aus. Zum innerbetrieblichen Transport kommen Elektrostapler zum Einsatz, die mit Strom aus der hauseigenen Photovoltaik-Anlage betrieben werden.

  • Sägewerk 2010/2011

    Trailer Palettenproduktion

    Im Zuge der Erweiterung der Schlesselmann GmbH wurde 2010/2011 im Sägewerk investiert.

  • Dritte Palettenstraße

    Palettenstraße

    Mit der dritten Palettenstraße für Spezialpaletten wurde die Produktion 2009 erweitert. Damit wird insbesondere der Bereich der Sonderanfertigen von Paletten ausgebaut.

  • Schneller 4-Seiten Hobel

    Der schnelle 4-Seiten Hobel mit Tauchspindel und Bohr- und Nietmaschine ermöglicht eine effizientere Produktion in weniger Schritten. Durch die gleichzeitige Bearbeitung des Holzes in einem Arbeitsgang wurden Produktions- und Arbeitsprozesse besser strukturiert.

  • Neubau der Heizzentrale

    Durch den Neubau der Heizzentrale wurde auch eine zweite Holzhackschnitzelheizung in Betrieb genommen.

  • Fräskopfentrindungsanlage

    Rotorentrindung

    Mit der Fräskopfentrindungsanlage mit automatischem Rundholzplatz und Dimter Optimierungskappsäge konnte im Jahr 2007 die Produktion nachhaltig unterstützt werden.

  • Navision ERP System

    Mit dem ERP System Navision wurde 2007 eine Software zur Prozessunterstützung und -verbesserung eingeführt. Mit Navision ERP sind alle Ressourcen aktuell und im direkten Zugriff. Das ERP System ermöglicht somit eine effiziente Unternehmensführung

  • Betriebsmodernisierung

    Im Jahr 2005 begann eine umfangreiche Modernisierung des Betriebsgeländes der Schlesselmann GmbH. Unter anderem wurde eine Holzhackschnitzelheizung von Müller in Betrieb genommen, die Nebenprodukte aus der eigenen Palettenproduktion nutzt. Die Umstellung der Wärmeerzeugung auf Holzreste wurde bis 2008 durchgeführt, seitdem wird im Betrieb der ökologische Anspruch weiter ausgebaut.

    Mit dem Neubau des Sägewerkes incl. Halle bis in das Jahr 2010 wurde die Produktion modernisiert und Lagerflächen geschaffen. Die zweite Doppeltrockenkammer für 2000 Paletten wurde in Betrieb genommen. Damit ergänzt sie die erste Trockenkammer und verdoppelt die Trocknungskapazitäten.

  • Erste Doppeltrockenkammer

    Doppeltrockenkammer

    Mit der ersten Doppeltrockenkammer für 2.000 Paletten wurde im Jahr 2004 die Trocknungskapazität von 500 Paletten auf 2.500 erweitert. Zusätzlich zur Trockenkammer werden ab dem Jahr 2004 weitere Kapazitäten zur Trocknung geschaffen.

  • Trockenkammer für 500 Paletten

    Mit der ersten Trockenkammer für 500 Paletten hat die Schlesselmann GmbH einen neuen Service für Kunden im Angebot, der einen sofortigen Einsatz der Paletten erlaubt. Eine notwendige Trocknung seitens des Kunden wird damit deutlich reduziert.

  • Lagerhalle

    Lagerhalle für Paletten

    Im Jahr 2002 wurde eine neue Lagerhalle für trockene Paletten gebaut und in Betrieb genommen.

  • Palettenstraße mit Roboterunterstützung

    Die hochmoderne Vanderloo Palettenstraße mit Roboterünterstützung wurde in der Zeit von 2000 bis 2002 in den Produktionsprozess integriert.

  • Zweite Palettenstraße

    Der Kauf einer zweiten Palettenstraße für 2-Wege-Paletten 1998 hat zu einer Erweiterung der Produktion geführt. Weiterhin konnte mit einer Wellenbandmaschine eine Spezialisierung stattfinden.

  • Nachschnittsäge

    Die Erneuerung der Nachschnittsäge fand im Jahr 1995 statt.

  • 4- Seiten-Hobelanlage

    Zur Ergänzung der Hobelwerkzeuge, wurde 1994 eine 4-Seiten-Hobelanlage angeschafft.

  • Lager- und Produktionshalle

    Zur Erweiterung des Sägewerks wurde eine Lager- sowie eine Produktionshalle neu gebaut. Damit konnte die Produktion auf die Nachfrage angepasst werden und die Produkte bis zur Auslieferung an den Kunden in der Lagehalle trocken zwischengelagert werden.

  • Gatterneubau mit Entrindung

    Um den Produktionsprozess besser zu gestalten, wurde im Jahr 1989 ein Gatter mit Entrindung neu gebaut. Damit wurden viele Einzelschritte zu wenigen Produktionsschritten zusammengefasst und damit die Produktion wirtschaftlicher.

  • Erste Vanderloo Nagelmaschine

    Mit dem Kauf der ersten Vanderloo Nagelmaschine im Jahr 1986 wurde der Produktionsprozess erheblich vereinfacht. Die Paletten konnten zeitsparender und besser zusammengenagelt werden.

  • Unternehmensgründung

    Das Sägewerk wurde 1910 durch Friedrich Brockmann gegründet. Durch stetige Anpassungen an die Marktanforderungen kann auf ein über 100-jähriges Familienunternehmen zurückgeblickt werden.